Fünf nützliche Shell - Prompt Tipps

Hier sind wir zu erleuchten Sie mit fünf nützliche Shell-Prompt Tipps, die auf jeden Fall ein Segen für Sie erweisen.

A+ A-

Hier sind wir zu erleuchten Sie mit fünf nützliche Shell-Prompt Tipps , die auf jeden Fall ein Segen für Sie erweisen.

1) Für einen Kurzschnitt definieren wir immer den Alias. Aber manchmal brauchen wir nicht, dass und wollen die ursprüngliche Wirkung des Befehls.

Beispielsweise:

 alias ls = 'ls -la' 

Jetzt den Alias-Effekt zu beschränken und den nativen Befehl sehen, können wir es in einem der folgenden drei Möglichkeiten ausführen:

 $ Befehl ls
$ \ Ls
$ "ls" 

2) Wenn Sie überprüfen wollen, ob Alias ​​zu einem bestimmten Befehl zugeordnet sind, können Sie den Typ Befehl mit einem Aliasnamen verwenden, wie folgt:

 $ Ls 

Sie können auch die unalias auf den ursprünglichen 'ls' Befehl zurückkehren Befehl zu verwenden zurück:

 $ Unalias ls 

Dies wird den Alias-Namen angezeigt werden, wenn der Alias ​​zugeordnet ist.

3) Um eine Anwendung aus der Befehlszeile in GNOME öffnen, können wir das gnome-open-Befehl verwenden. Beispielsweise:

 $ Gnome-open jash.xls 

Dies öffnet die Datei mit der Anwendung mit ihm verbunden ist.

4) Hier ist eine nützliche Methode, die append Operator zu verwenden. Um Text am Ende einer Datei anzuhängen, verwenden wir einfach die >> Charakter. Aber wenn wir den Text zu Beginn der Datei angehängt werden soll, führen Sie den folgenden Befehl ein:

 $ Echo "hallo Nidheeshdas" | cat - datei.txt> / tmp / out && mv / tmp / out datei.txt 

Durch die Nutzung dieser Befehl, die "hallo Nidheeshdas" Linie wird am Anfang der Datei hinzugefügt werden.

5) Wenn Sie alle Dateien mit der Endung .txt und .jpg finden wollen, dann verwenden Sie den folgenden Befehl ein:
Shell Tips

 $ Finden. -type f -iname "* .txt" -oder -iname "* .jpg" 

... Wo der type f-Parameter verwendet wird, um Dateien zu finden und -oder für die "oder" Operation verwendet. Wenn Sie versteckte Dateien in diesem "Fund" ausschließen möchten, dann ist das verwenden! (Nicht) Betreiber:

 $ Finden. -type f -iname "* .txt"! -iname ". *" 

Variablen, die von Shell

Here're einige Variablen und deren Details, die von einem Shell-Skript verwendet werden.

  • $ 1, $ 2 ... Positional Parameter darstellt Befehlszeilenargument.
  • $ # Anzahl der Argumente in der Befehlszeile angegeben.
  • $ 0 Name des ausgeführten Befehls.
  • $ * Kompletter Satz von Positionsparameter als eine Zeichenkette.
  • "$ @" Jeder String in Anführungszeichen wird als separates Argument behandelt.
  • $? Exit - Status des letzten Befehls.
  • $$ PID der aktuellen Shell.
  • $! PID des letzten Hintergrundjob.
  • ! $ Kommandozeilenargument des vorherigen Befehls.