Wie Online Reputation Management nutzen zu Ihrem Vorteil

Falls Sie nicht wissen, was Online-Reputation-Management ist, und Sie haben einen schlechten Status im Internet, dann müssen Sie mehr darüber erfahren. ORM ist eine Methode, die von Unternehmen verwendet, die negativen Bewertungen im Internet erhalten. Der Zweck ist, die Seiten in einer bestimmten Art und Weise, so dass die zu optimieren ...

A+ A-

Online Reputation Management Falls Sie nicht wissen, was Online-Reputation-Management ist, und Sie haben einen schlechten Status im Internet, dann müssen Sie mehr darüber erfahren. ORM ist eine Methode, die von Unternehmen verwendet, die negativen Bewertungen im Internet erhalten. Der Zweck ist es, die Seiten in einer bestimmten Weise zu optimieren, so dass die positiven Aspekte zunächst auf einer Suchmaschinen-Ergebnisse Liste kommen, während die negativen Aspekte niedrigeren Rankings haben. Es gibt zahlreiche Fälle, wenn die Menschen mit den Leistungen bestimmter Unternehmen nicht sehr zufrieden waren und sie teilten ihre Meinung zu verschiedenen Blogs und Foren. Je mehr diese Foren und Blogs wurden aufgerufen, desto besser ist ihre Platzierungen in der Ergebnisliste der Suchmaschine. diese negativen Aspekte kann eine Sache der Vergangenheit sein und Unternehmen könnten jedoch wollen, dass schlechte Kritik zu löschen. Online-Reputation-Management ist die ideale Lösung und ihr Zweck ist es, ein positives Umfeld zu schaffen.

Lesen Sie mehr über:
5 Schritte zur Sicherheit im Internet und Online Reputation Management

Online Reputation Management-Techniken

Wenn Sie an weiteren Informationen über ORM interessiert sind und Ihr Unternehmen trotz seiner schlechten Bewertungen zu fördern, dann sollten Sie in Betracht ziehen, die folgenden Techniken. Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass ORM sehr ähnlich ist auch SEO obwohl ihre Ziele sehr unterschiedlich sind.

Erstellen neuer Inhalte

Eine der Techniken von beiden geteilt wird die Schaffung neuer Inhalte, die das Unternehmen Online fördern. Diese Inhalte werden in Foren, Blogs und auch in sozialen Netzwerken platziert werden, so dass eine große Anzahl von potentiellen Kunden es sehen können. Bestehende positiven Inhalt sollte auch gefördert werden, um zu beweisen, dass das Unternehmen von Anfang an nicht schlecht war und es gab eine Zeit, als viele Kunden waren eigentlich zufrieden.

  • Lesen Sie: Tipps Neue Inhalte zu veröffentlichen Konsequent auf Ihrem Blog

Nutzen Sie Profile in sozialen Netzwerken

Sie sollten auch soziale Profile und Seiten erstellen und sogar persönliche Domain-Namen erstellen. Sie werden in der Lage sein, die Menschen Ihrer Zuverlässigkeit durch Chatten in sozialen Netzwerken und den Austausch von unterschiedlichen Inhalten zu überzeugen, dass Ihre guten Ruf zu stärken. Falls Sie aggressiver und wieder Ihre positiven Status schneller sein wollen, dann sollten Sie versuchen, Site-Manager zu fragen, keine negativen Inhalte, die sie auf Sie zu entfernen. Auch wenn die meisten von ihnen werden nicht zustimmen, da es eine Redefreiheit ist, werden andere entscheiden, dass der negative Inhalt gegen Sie für ihr Forum oder ein Blog ist nicht relevant und wird gerne Ihre Anfrage zu akzeptieren.

Reaktion auf die Kritik

Es gibt auch bestimmte proaktive Techniken, die Ihre Reputation aufbauen können. Wenn Ihre Haupttätigkeit den Verkauf von Produkten und zahlreichen Kunden, die Sie kritisieren für die wahren Eigenschaften und Fähigkeiten der Elemente angezeigt werden, dann könnte man sie sofort reagieren und sie sogar kostenlose Produkte anbieten. Sie könnten auch als Kunde auf Bewertungsportalen und Online-Foren erstellen, um ein positives Bild von Produkt zu schreiben versuchen.

All diese Techniken sind effizient, solange Sie qualitativ hochwertige Inhalte erstellen und Sie versuchen, mit dem Publikum in Kontakt zu treten.

Ein paar Tipps, wie man einen schlechten Ruf zu verhindern

Der beste Weg, um Ihr Geschäft zu machen gedeihen nicht einen schlechten Ruf verdienen. Dies ist sehr logisch und notwendig, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Obwohl es gut zu wissen, dass Online-Reputation-Management vorhanden ist, wenn Sie hoch hinaus wollen, werden Sie mit vorsichtig sein, was Sie sagen oder zu tun. Zum Beispiel, wenn Sie Ihre Website als Business-Seite verwenden möchten, müssen Sie keine persönlichen Informationen posten. Potenzielle Kunden verstehen vielleicht nicht, warum Ihr Beitrag auf, was Sie gestern Abend aßen auf einer Seite mit elektrischen Bohrern ist. Sie müssen es professionell zu halten und versuchen, so viel wie möglich, mehr Besucher anzuziehen.

Außerdem, auch wenn Sie auf andere Menschen Bewertungen sind erlaubt Kommentar und reagieren, bedeutet es nicht, dass man sich wie ein regelmäßiger Kunde handeln kann. Sie müssen Respekt zu zeigen und zu beweisen, dass Sie wirklich wissen, was Sie reden. Sie müssen mit dem Nachweis kommen, um Ihre Zeugnisse im Falle unterstützen Sie etwas an einen Kunden zu erklären versuchen, und nie mit ihnen streiten. Sie dürfen nicht vergessen, dass Ihre Verkäufe sind abhängig von ihrer Meinung über Sie und ihre Bewertungen können von vielen anderen Online-Besuchern gelesen werden.
Ein weiterer guter Weg, um einen schlechten Ruf zu vermeiden schaffen, ist immer auf Kundenfragen zu beantworten. Sie müssen sie nicht ignorieren und sie mit den notwendigen Informationen zur Verfügung stellen.

Alles in allem ist eine Online-Reputation-Management der ideale Weg des negativen Status loszuwerden und eine frische, neue Marke zu schaffen, die neue Kunden anziehen wird.

Bild - Kredit @ www.inceva.com